Regeln und Vorschriften Camping Oasi

  1. Zum Betreten des Campingplatzes sind die Genehmigung der Direktion und die einschlägige gesetzliche Anmeldung vorgeschrieben.
  2. Die im Emfangsbüro ausgehängten Tarife für den Camping-Aufenthalt gelten ab Ankunftszeit bis um 10:00 Uhr des darauffolgenden Tages.
  3. Die Belegung des Zelt - oder Wohnungenplätzes bedarf der Genehmigung der Direktion.
  4. Das Parken des Fahrzeuge ist auf von der Direktion angegebenen Plätzen gestattet im Bedarfsfall ist Ihr die Verlegung auf ein anderen Platz vorbehalten um die Errichtung eines neuen Zeltes oder Abstellen eines anderen Wohnwagens zu ermöglichen.
  5. Von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr von 24:00 Uhr bis 8:30 Uhr ist Still geboten, während des Tageszeit wird darum gebeten so wenig Lärm wie möglich zu machen und Fernsehgeräte leise einzustellen.
  6. Die Gäste haben für ihr Eigentum selbst Sorge zu tragen, die Direktion lehnt die Verantwortung für eventuelle Diebstähle oder Beschedigungen ab mit Ausnahme der ihr anvertrauten und von ihr gegen Aushändigung einer Empfangsbestätigung in Vervahrung genommenen Gegenstände.
  7. Die Fahrzeuggeschwindigkeit innerhalb des Touristen-Komplexes darf 5 Km/nicht überschreiten.
  8. Anpflanzungen, Hygiene und Sauberkeit im Komplex sind zu respektieren.
  9. Besitzer von Hunden sind verpflichtet diese an der Leine zu halten und mit Maulkorb zu versehen, bei Ankunft ist einen Tierärztliche Bescheinigung vorzulegen, für eventuelle Schäden haftet der Besitzer.
  10. Eventuell erförderliche Anschlüße an dafür vorgesehene Steckdosen sind nach Genehmigung der Direktion nur für Beleuchtung und Kühlgeräte mit sicherheitsgerechter Erdung gestattet.
  11. Holzkole und Holzfeuer sind streng verboten.
  12. Nach Ermessen der Direktion können Nichtbeachtung vorstehende Richtlinien und ein Betragen, das der Harmonie und den Zweck des Komplexes schadet, die Verweisung vom Platz als unerwünschter Gast zur Folge haben.